Impressum

Home


Willkommen beim Sinfonieorchester Villingen-Schwenningen!


Aktuell

Lassen Sie sich verzaubern!
Einen ganz und gar zauberhaften Abend bietet das Sinfonieorchester seinen Besuchern am Samstag, 20. Juli. Mehr als fünf Stunden Musik gibt es im Franziskaner-Konzerthaus: Um 17 Uhr findet das beliebte Wandelkonzert mit kleinen Ensembles der Orchesters und der Musikakademie statt und um 20 Uhr das Hauptkonzert unter der Leitung von Achim Fiedler. „Zauber“ hat er das Programm überschrieben und im Mittelpunkt stehen Werke für Violoncello und Orchester von David Popper, Alexander Glasunow und Antonin Dvorak. Simone Drescher, eine mehrfach ausgezeichnete Cellistin, übernimmt den Solistenpart. Mit der Ouvertüre zur „Zauberharfe“ von Franz Schubert und dem Märchenbild „Der verzauberte See“ von Anatoli Ljadow setzt sich das Motto fort. Auch die sinfonische Dichtung „Skaska“ von Nikolay Rimski-Korsakow ist durch und durch märchenhaft.
Vor dem Hauptkonzert haben die Besucher und alle Musikfreunde die Gelegenheit, sich bei dem Wandelkonzert entspannt auf den Konzertabend einzustimmen. Dabei sind unter anderem die Solisti di Salon, die auch bei den Kurgartenkonzerten ihr Publikum begeistern, verschiedene Bläserensembles mit Flöten, Klarinetten und Trompeten, eine Harfensolistin und Thomas Schneider, der Chansons von Georg Kreisler präsentiert. Ein Höhepunkt ist sicherlich der Auftritt der jungen Philharmonie St. Ursula unter der Leitung von Ursula Schwab-Rittau. Die jungen Musikerinnen und Musiker präsentieren Auszüge aus der Dvorak-Sinfonie „Aus der neuen Welt.“
Die Eröffnung um 17 Uhr auf dem Osianderplatz wird mit einem Posaunenensemble der Musikakademie unter der Leitung von Christof Mössmer nicht zu überhören sein. Das Team des Cafés im Franziskaner um Mirella Fanelli sorgt für kleine Snacks und Getränke.
Karten für das Konzert am 20. Juli gibt es für 28, 24 und 20 Euro im Ticketshop im Franziskaner-Kulturzentrum (07721/82-2525) und bei allen Vorverkaufsstellen im Ticketverbund Schwarzwald-Baar-Heuberg. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, das Wandelkonzert um 17 Uhr. Das Wandelkonzert kostet keinen Eintritt.