Impressum
zurück

Neujahrskonzerte am 1. und 8. Januar 2017


Die Neujahrskonzerte am 1. Januar 2017 (17 Uhr) und am 8. Januar 2017 (19 Uhr) sind der glanzvolle Auftakt ins Jubiläumsjahr "Aufbruch - Wege in der Zukunft". Gefeiert wird die urkundliche Ersterwähnung von Schwenningen, Tannheim und Villingen mit einem ganzen Reigen an Veranstaltungen.


Der Musikalische Leiter des Sinfonieorchesters, Jörg
Iwer, komponiert eigens für das Stadtjubiläum eine Fanfare
– als musikalischer Startschuss ins Jubiläumsjahr.
Man darf gespannt sein, welche Walzer und Ouvertüren
Jörg Iwer für diese besonderen Neujahrskonzerte
auswählt. Natürlich stehen wieder die Werke der verschiedenen
Mitglieder der Strauß-Dynastie im Mittelpunkt.
Schon Vater Johann, der Schöpfer so weltbekannter
Stücke wie der Radetzky-Marsch, war mit seinen
rund 250 Kompositionen der König der Ballsäle. Die
Werke der Strauß-Familie sind einfallsreich, haben Tiefgang
und sind allesamt von zündendem Charakter.
Aufgrund der enormen Nachfrage bietet das Sinfonieorchester
zwei Termine im Franziskaner Konzerthaus
an. Darüber hinaus werden die Neujahrskonzerte auch
in Donaueschingen und Schramberg aufgeführt. So
werden nahezu 3000 Menschen das mitreißende Programm
erleben – ein großer Erfolg für das Sinfonieorchester
Villingen-Schwenningen, das sich auch als
Orchester für die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg versteht.